Gespräche

Die "Corona-Wochen" haben für viele ältere lesbische Frauen neue/alte Fragen aufgeworfen: wie bin ich mit anderen verbunden, wer ist für mich da,  wer braucht meine Unterstützung?

Wenn ich alleine lebe, wie kann ich Nähe zu anderen erleben, wie kann ich eine liebe Frau finden wenn ich nicht unterwegs sein kann?

Wie lange muss ich "social distancing" praktizieren, um mich vor den Virus zu schützen?  Wie kann ich trotzdem Kontakt mit anderen halten?

Wenn ich alleine bin, was ist mir wichtig? Wie sorge ich für mich? Was möchte ich neu ausprobieren oder lernen.

Wenn ihr Lust habt mit mir, Yvonne Ford, über diese Fragen zu sprechen, vereinbare ein Telefon (oder Skype) Termin.  Auf Spendenbasis.

Viele Grüße, Yvonne